Brückenzufahrt ist inzwischen verbarrikadiert

Dienstag, 07. Januar 2020

Foto: Gernot Menzel

Zeißig. Bereits vor einigen Wochen waren Schilder angebracht worden, die die Spohlaer Brücke über das Schwarzwasser für den motorisierten Verkehr sperren. Der Baubetriebshof Hoyerswerda legte wenige Tage später nach und begrenzte die Fahrbahnbreite mittels Abschrankungen so weit, dass nun nur noch die zugelassenen Fußgänger und Radfahrer die Brücke queren können. Grund: Bei der letzten Stabilitäts-Prüfung waren erhebliche Mängel an dem rund 60 Jahre alten Bauwerk festgestellt worden. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 1?