Box-Talent wechselt aufs Sportgymnasium


von Tageblatt-Redaktion

Box-Talent wechselt aufs Sportgymnasium
Foto: Katrin Demczenko

Hoyerswerda. In den Ferien ist nun auch der Boxring Hoyerswerda mit seinem Training.  Ab September trifft man sich wieder dreimal wöchentlich in der Turnhalle der Grundschule „An der Elster“.

Aktiv sind im Verein derzeit 45 Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Die meisten betreiben das Fitness- und Freizeitboxen. Einige starten aber auch bei Wettkämpfen.

Und manche sind echte Talente. Der 13-Jährige Linus Benics (Mitte, in Schwarz-Grün) zum Beispiel ist bei der Sachsenmeisterschaft fürs Chemnitzer Sportgymnasium „entdeckt“ worden. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 3 plus 2.