Botschaft aus Schwarzkollm


von Tageblatt-Redaktion

Botschaft aus Schwarzkollm
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Luzia (vorn) und Mathilda waren jetzt im Hoyerswerdaer Stadtrat Botschafterinnen der Schwarzkollmer Kita "Krabat". Die beiden Mädchen aus deren Vorschulgruppe überreichten Oberbürgermeister Stefan Skora (CDU) eine Einladung nach Schwarzkollm.

Skora, sein Kollege Thomas Delling und die Stadträte sollen sich ein Bild davon machen, wie beengt es im Kindergarten zugeht. Schon länger wünschen sich die Schwarzkollmer einen Neubau.

Die Einladung geht auf eine Initiative des Elternrates zurück. Dieser hatte sich im Zusammenhang mit der beginnenden Diskussion über die generelle Zukunft der Hoyerswerdaer Kitas (Kita-Standortanalyse) entschlossen, nochmals auf das Problem aufmerksam zu machen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 6 und 9.