Bossa Nova und Plakate


von Tageblatt-Redaktion

Uwe Jordan, der Referent des Abends, mit zwei der besprochen werdenden Plakate. Foto: Gernot Menzel
Uwe Jordan, der Referent des Abends, mit zwei der besprochen werdenden Plakate. Foto: Gernot Menzel

Sechs Plakate aus dem Fundus des Hoyerswerdaer Stadtmuseums sind Gegenstand der Kunstbetrachtung "Musik & Kunst" der 51. Hoyerswerdaer Musikfesttage.

Dazu spielt das Getz-Gilberto-Projekt Bossa Nova und Jazz.

Der Abend findet am Dienstag, dem 19. April, ab 19.30 Uhr im Kleinen Festsaal des Hoyerswerdaer Schlosses am Schloßplatz 1 statt. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 8 und 9?