Blumen und Zuckertüten für die „Neuen“ der Awo


von Tageblatt-Redaktion

Blumen und Zuckertüten für die „Neuen“ der Awo
Foto: Silke Richter

Hoyerswerda. Das sind die neuen Auszubildenden und Mitarbeiter bei der Awo Lausitz. Die vier Auszubildenden erhielten eine Zuckertüte. Über den Zuwachs freuen sich Pflegedienstleiter Torsten Bessert (hinten links), Awo-Geschäftsführer Marcus Beier (weißes Hemd) und Pflegemanagerin Kora Rottgardt (hinten rechts).

Mit Beginn des neuen Schuljahres gehören Diana Mudra, Diana Müller, Sandra Gneuß und Angelique Michel zu den neuen Auszubildenden. Die vier jungen Damen waren vor Beginn ihrer Ausbildung bereits Pflegehilfs- oder angelernte Pflegekräfte bei der Awo Lausitz und möchten nun bei ihrem Arbeitgeber eine Fachkraftausbildung absolvieren.

Die frisch ausgebildeten Altenpflegerinnen sind Rosemarie Kolbe sowie Quyen Thi Nguyen. Sie bekamen an diesem Tag ihre Arbeitsverträge überreicht. Quyen Thi Nguyen stammt aus Vietnam und ist vor drei Jahren über eine Fachkraftkampagne zur Awo Lausitz gekommen.

Die Awo-Lausitz beschäftigt mehr als 700 Mitarbeiter in über 30 Einrichtungen in Hoyerswerda und der Region. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 4 und 8?