Bisher höchste Zahl an stationären Klinik-Aufnahmen


von Tageblatt-Redaktion

Bisher höchste Zahl an stationären Klinik-Aufnahmen
Grafik: Pixabay

Hoyerswerda. 16 Menschen mit nachgewiesenen Sars-CoV-2-Infektionen werden aktuell im Kreis Bautzen in Krankenhäusern betreut - so viele wie in Zusammenhang mit Covid-19 bisher noch nie. Wie das Landratsamt mitteilt, sei in zwei Fällen ein schwererer Krankheitsverlauf zu verzeichnen.

Wegen eines positiven Tests hat die Kreisverwaltung den Kindergarten Dr. Jurij Mlynk in Ralbitz geschlossen. Wie es heißt, werde die Kita erst am 25. Mai wieder öffnen. Bis 15. Mai gibt es wegen eines Covid-19-Nachweises keine Notbetreuung an der Grundschule in Räckelwitz.

Momentan sind dem Gesundheitsamt 106 Personen bekannt, die an Covid-19 laborieren - 21 mehr als vor einer Woche. Zugleich sind 297 Menschen als wieder genesen registriert. In der Statistik stehen zudem 13 Todesfälle - zehn in Radeberg, drei in Hoyerswerda. (red)

Zurück

Kommentare zum Artikel:

Daniel Müller schrieb am

Anhand der Zahlen der letzten drei Tage sieht man, dass die Lockerung der Corona-Maßnahmen wohl doch nicht so sind, wie man glauben mag. Werden wir mal die nächsten Tage nach dem Wochenende, so gegen Dienstag bzw. Mittwoch abwarten. Ich merke das täglich, dass unsere Mitmenschen seit dem Tag der Lockerung auch viel zu locker mit dem Thema umgehen. Sei es, dass Mitarbeiter der Supermärkte den Mund-Nasen-Schutz nur über dem Mund tragen und Kunden ihn andauernd hochziehen, weil er von der Nase gerutscht ist. Davon mal ab, wie oft er getragen wird bzw. gereinigt. Ein normaler blauer Mund-Nasen-Schutz ist nur für einmal geeignet, selbst hergestellte müssen nach Gebrauch gereinigt werden usw..... und abgesehen davon, dass das alles noch lange keine FSP2 oder 3 Masken sind, sind sie eigentlich eh nur Quatsch.

Ralf Kowal schrieb am

Werter Herr Müller! Wie kommen Sie auf so einen Schluß? Mit ein bißchen Mathematikkenntnis rechnen Sie mal 16 Personen von laut Wkp 304000 Personen im Landkreis Bautzen prozentual. Desweiteren empfehle ich Ihnen außer den öffentlich Rechtlichen auch mal alternative Medien zu nutzen. Es gibt auch andere Virulogen mit anderen Meinungen als die Zwei, die wir ständig vorgesetzt bekommen. Ach ich vergaß ja, wie gerade in den Nachrichten gesehen, Menschen mit einer anderen Meinung dazu sind ja Rechtsradikale oder Verschwörungstheoretiker. Wünsche ihnen eine angenehme Woche. M. f. G.

Mirko Kolodziej schrieb am

Hallo Herr Kowal, lassen Sie mich Herrn Müller mal beispringen. Man kann die Rechnung zum Beispiel auch so machen: In Krankenhäusern des Kreises Bautzen gibt es 64 Intensivbetten. Davon sind aktuell 28 frei. Die Situation lässt sich unter einer Vielzahl von Perspektiven betrachten. Und das tun Menschen auch. Man könnte auch sagen: Sie formulieren jeweils ihre eigenen, zueinander a l t e r n a t i v e n Ansichten. Nichts dagegen zu sagen. Beste Grüße, Mirko Kolodziej, Redaktion

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 9 und 8?