Biker-Stopp in Spreewitz


von Tageblatt-Redaktion

Biker-Stopp in Spreewitz
Foto: Horst Kruscha

Mit Blaulicht und Motorradbegleitstaffel trafen jetzt mehr als 85 Teilnehmer der gemeinsamen Ausfahrt des Kirchkreises Niederlausitz zu einer Kaffeepause im Spreewitzer Landgasthof „Max & Moritz“ ein.

Unter den Motorradfahrern war mit Frank Gehrmann auch der Pfarrer aus Langengrassau im unteren Spreewald: „Wir unternehmen zweimal im Jahr eine derartige Ausfahrt. Nach einem Motorradgottesdienst auf dem Freilichtmuseumsgelände Höllberghof begaben wir uns heute auf unsere nun schon 28. Motorradreise durch die Niederlausitz.“

Die Tour führte von Cottbus kommend über Spreewitz weiter nach Hoyerswerda, Lauchhammer, Finsterwalde und Luckau zurück zum Ausgangspunkt. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 7 und 9.