Betrunkene Radfahrerin kollidiert mit Fußgänger


von Tageblatt-Redaktion

Betrunkene Radfahrerin kollidiert mit Fußgänger

Hoyerswerda. Eine 77-jährige Radfahrerin ist am Mittwoch kurz nach 17 Uhr im Bereich des Busbahnhofes auf der Bautzener Allee in Hoyerswerda mit einem Fußgänger kollidiert.

Die Seniorin hatte offenbar vor Fahrtantritt Alkohol konsumiert und deshalb ihr Rad nicht mehr unter Kontrolle, heißt es im Polizeibericht. Beim Überqueren der Fahrbahn fuhr die Deutsche gegen den 65-jährigen Fußgänger, der dabei glücklicherweise unverletzt blieb.

Die Radlerin wurde verletzt und kam zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus. Da am Unfallort kein Atemalkoholtest durchgeführt werden konnte, wird erst eine Blutprobe Aufschluss zum Grad der Alkoholisierung der Frau geben. (red)

Zurück

Kommentare zum Artikel:

Thomas Petsch schrieb am

Gut, dass ihr immer wieder erwähnt, dass es sich um "Deutsche" handelt, da kann man ja glücklicherweise sehr schnell erkennen, wer bei einer Straftat einen Migrationshintergrund hat. Danke für Eure Zusammenarbeit, liebe Presse!

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 2 und 6.