Betrunken in Polizeikontrollen gefahren


von Tageblatt-Redaktion

Betrunken in Polizeikontrollen gefahren

Hoyerswerda. 1,6 Promille hatte laut Polizei ein Autofahrer, den eine Streife am Sonntag an der Straße zum Industriegelände in seinem Wagen gestoppt hat. Wie mitgeteilt wird, wurde seine Fahrerlaubnis eingezogen.

Gleiches widerfuhr nur wenige Stunden zuvor einem anderen Mann, dessen Auto bei Klein Partwitz in eine Kontrolle geriet. Es heißt, bei ihm seien sogar 2,6 Promille festgestellt worden. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 7 und 8?