Betrunken gegen einen Baum gefahren


von Tageblatt-Redaktion

Betrunken gegen einen Baum gefahren
Foto: xcitepress / brl

Tätzschwitz. Ein betrunkener Mann hat in der Nacht zum Sonntag beziehungsweise am frühen Sonntagmorgen im Dorf einen so schweren Unfall gebaut, dass er im Anschluss ins Krankenhaus gebracht wurde.

Die Polizei sagt, er habe gegen 1 Uhr die Kontrolle über sein Auto verloren. Es sei von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der 37-Jährige sei mit 1,7 Promille unterwegs gewesen.

Man habe zunächst seinen Führerschein eingezogen. Der Pkw habe abgeschleppt werden müssen, der Sachschaden belaufe sich auf rund 7.500 Euro. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 9 plus 2.