Betrunken am Steuer


von Tageblatt-Redaktion

Hoyerswerda. Einen betrunkenen Mann hat die Polizei am Donnerstagabend in Hoyerswerda buchstäblich aus dem Verkehr gezogen. Wie mitgeteilt wird, war er in seinem Auto auf der Bautzener Allee unterwegs.

Einer Polizeistreife sei der Pkw aufgefallen, weil er auf der Fahrbahn herumschlingerte. Er sei zunächst beinahe gegen ein parkendes Auto gefahren, dann auf die Gegenfahrbahn geraten und dort um ein Haar mit dem Funkstreifenwagen kollidiert.

Im Auto saß den Angaben zufolge ein 70-Jähriger, bei dem der Atemalkohol-Test 1,5 Promille ergeben habe. Gegen den Mann wird nun wegen Trunkenheit am Steuer und wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 4 plus 1.