Betriebsratswahl stockt


von Tageblatt-Redaktion

Betriebsratswahl stockt
Foto: Hagen Linke

Bei der Maja-Möbelwerk GmbH im Gewerbepark Brischko klemmt im übertragenen Sinne die Säge. Die geplante Bildung eines Betriebsrates scheitert bisher schon an der Berufung eines Wahlvorstandes.

Nach einer Betriebsversammlung vor zwei Wochen sind der zuständige Vertreter der Gewerkschaft IG Metall und die Maja-Betriebsleitung uneins über die Gültigkeit der entsprechenden Wahl. Es gibt unter anderem Dissens dazu, wie viele der Kandidaten eigentlich gewählt worden sind.

Im Zweifel muss wohl das Arbeitsgericht 'ran: Laut Betriebsverfassungsgesetz kann auch dieses einen Wahlvorstand bestimmen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 8 und 8?