CSB kommt zum Zug


von Tageblatt-Redaktion

CSB kommt zum Zug
Foto: Ralf Grunert

Wiednitz. Nach der zum Jahreswechsel bevorstehenden Trennung vom Internationalen Bund Sachsen musste die Stadt Bernsdorf einen neuen Betreiber der Wiednitzer Kita „Fuchs und Elster“ suchen. Mit dem Christlich-Sozialen Bildungswerk (CSB) Sachsen wurde dieser gefunden.

Der Bernsdorfer Stadtrat hat dem zum 1. Januar 2019 geplanten Trägerwechsel in seiner jüngsten Sitzung zugestimmt. Der Vertrag zur Übernahme und Betriebsführung wird dem Stadtrat im 4. Quartal zur Beschlussfassung vorgelegt.

„Der CSB hat sich durch seine sehr gute Arbeit in der Kindertagesstätte in Straßgräbchen bewährt“, so lautete die Einschätzung der Stadtverwaltung. Der Verein wird von CDU-Mitgliedern getragen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 3 plus 6.