Beton fließt an der Freizeitanlage


von Tageblatt-Redaktion

Beton fließt an der Freizeitanlage
Foto: Ralf Grunert

Bernsdorf. Dieses Quintett vom städtischen Bauhof war jetzt damit beschäftigt, ein Fundament für einen Fahrradunterstand auf der Freizeitanlage „Bike & Chill“ zu errichten. Nach den Schachtarbeiten und dem Einbringen der Bewehrung floss der Beton.

Im September 2020 war die Freizeitanlage auf dem ehemaligen Gelände der Portalkrananlage an der Rathausallee freigegeben worden. Seither wird sie gern von der Jugend mit allem befahren, was Räder besitzt.

Die nunmehrige Erweiterung umfasst die Errichtung des Fahrradunterstandes, zweier Sitzbänke sowie einer Sitzbank-Tisch-Kombination. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 7 und 6?