Besuch von der Awo-Bundesvorsitzenden


von Tageblatt-Redaktion

Besuch von der Awo-Bundesvorsitzenden
Foto: Awo Lausitz

Hoyerswerda. Unter anderem die dezentrale Unterbringung von obdachlosen Menschen, der Betrieb des Kindergartens Am Elsterbogen und jener des Asylbewerberwohnheims an der Müntzerstraße waren Themen bei einem Besuch der Vorsitzenden des Bundesverbandes der Arbeiterwohlfahrt, Kathrin Sonnenholzner (Zweite von rechts).

Sie traf hier unter anderem die Vorsitzende der Awo Lausitz, Anita Dutschke-Gröbe (Dritte von links) und Awo-Geschäftsführer Marcus Beier (rechts). Die Awo-Bundeschefin hatte Referent Marius Isenberg (links) und die sächsische Awo-Vorsitzende Margit Weinert (Zweite von links) dabei. Hier ist die Gruppe mit Kita-Leiterin Katrin Kutrucz (Dritte von rechts) zu sehen.

Wie die Awo Lausitz, bei der rund 700 Menschen beschäftigt sind, mitteilt, wurde auch die Baustelle des Pflegewohnheims an der Heinrich-Mann-Straße im WK III besucht. Anlass der Visite war Kathrin Sonnenholzners jährliche Sommertour.  (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 1 und 9.