Bestens über geografische Fragen informiert


von Tageblatt-Redaktion

Bestens über geografische Fragen informiert
Foto: privat

Wittichenau. Auf der Weltkarte kennt sich Jacob Kuhn gut aus. Der Zehntklässler aus der Korla-Awgust-Kocor-Oberschule ist jetzt beim Finale der 16. Sächsischen Geografie-Olympiade knapp an einer Platzierung vorbeigeschrammt.

Der junge Mann wurde Vierter. Nach Dresden waren die 30 besten Geografie-Oberschüler aus Sachsen zum Finale eingeladen. Insgesamt hatten allerdings 13.422 Mädchen und Jungen an dem vierstufigen Wettbewerb teilgenommen. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 2 und 8.