Bessere Bedingungen für Schneiderei und Requisite


von Tageblatt-Redaktion

Bessere Bedingungen für Schneiderei und Requisite
Foto: neue Bühne / Steffen Rasche

Senftenberg. Der erste Abschnitt bei der Sanierung und Erweiterung der Theaterwerkstätten der neuen Bühne ist erledigt. OSL-Landrat Siegurd Heinze (parteilos), Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD), Bürgermeister Andreas Pfeiffer (CDU) und Intendant Daniel Ris (von links nach rechts) gaben symbolisch den Wiedereinzug frei.

Schneiderei und Requisite haben jetzt modernere Bedingungen. Die Arbeiten am Theater werden mit 6,5 Millionen Euro aus dem Fonds des Bundes für die Strukturstärkung in den Noch-Kohle-Regionen bezuschusst. Ris sagt, er sehe das als Bekenntnis zur Bedeutung der Kultur für die Lebensqualität der Menschen in der Lausitz. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 8 plus 9.