Bernsdorfs neuer MVZ-Arzt - ein Rückkehrer


von Tageblatt-Redaktion

Bernsdorfs neuer MVZ-Arzt - ein Rückkehrer
Foto: LSK / Gernot Schweitzer

Bernsdorf. Der neue Allgemeinmediziner in der Praxis an der Dresdener Straße hat dort mit dem Monatsbeginn mit seiner Tätigkeit begonnen. Dr. Martin Hendrischk (Zweiter von links) übernimmt von Dimitar Nechev, der vertretungsweise Dienst tat, nachdem Dr. Anna Schuller Ende vorigen Jahres aufgehört hatte.

Das Seenland-Klinikum Hoyerswerda, zu dessen Medizinischem Versorgungszentrum die Praxis gehört, hieß Hendrischk willkommen. Begrüßt wurde er von der Kaufmännischen Direktorin, Juliane Kirfe (links), Praxis-Managerin Anne Pradel (Zweite von rechts) und Bernd Henning, dem Ärztlichen Leiter des MVZ.

Martin Hendrischk stammt aus Hoyerswerda. Seine Mutter war hier viele Jahre lang als Allgemeinmedizinerin tätig. 2006 legte er am Lessing-Gymnasium sein Abitur ab, bevor er Medizin studierte. Zuletzt hat er in Berlin praktiziert. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 1 und 9.