Bernsdorfer wird deutscher Bäcker-Präsident


von Tageblatt-Redaktion

Bernsdorfer wird deutscher Bäcker-Präsident
Foto: TB-Archiv / Ralf Grunert

Bernsdorf. Bäckermeister Roland Ermer hat ein neues Ehrenamt. Wie erwartet, ist er zum Präsidenten des Zentralverbands des Deutschen Bäckerhandwerks gewählt worden. Laut einer Verbandsmitteilung geschah dies am Dienstag bei einer Jahrestagung der Mitglieder in Stuttgart.

Ermer engagiert sich ehrenamtlich seit 1989 für das Bäckerhandwerk, zuletzt als Obermeister des Landesinnungsverbandes Saxonia. Von 2011 bis 2021 war er Präsident des Sächsischen Handwerkstages, seit Oktober ist er Vizepräsident des Internationalen Bäckerverbandes.

Wegen des Engagements in den Verbänden hatte der Bernsdorfer im März sein Kreistagsmandat zurückgegeben. Ermer kandidierte sowohl 2017 wie auch 2021 als CDU-Bewerber für den Bundestag, wurde zweimal hinter Karsten Hilse (AfD) Zweiter. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Kommentare zum Artikel:

Heinz Joachim Berndt schrieb am

Glückwunsch!

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 8 und 4?