Bernsdorf erwirbt Bahnhof Straßgräbchen

Montag, 21. Oktober 2019

Foto: Ralf Grunert

Bernsdorf. Die Stadt kauft sich einen Bahnhof. Wie Bürgermeister Harry Habel (CDU) jetzt im Stadtrat informiert, ist in den letzten Tagen der Notarvertrag für den Erwerb der Station Straßgräbchen-Bernsdorf unterschrieben worden.

Das örtliche Wohnmobilcenter trennt sich für 50.000 Euro vor der Immobilie. Bernsdorf setzt strategisch auf die Wiederbelebung der Bahnstrecke über Bernsdorf und Wiednitz in Richtung Senftenberg bzw. Hoyerswerda. (red)

Zurück

Kommentare zum Artikel:

Kommentar von Peter Kaiser |

Das finde ich sehr gut.

Kommentar von Hans-Georg Babiel |

Das ist langfristig gesehen absolut sinnvoll. Energieeffizient und Klimafreundlich, so man irgendwann diese Strecke elektrisch ausbaut.

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 1?