Berliner reist zum Stollenbacken an


von Tageblatt-Redaktion

Berliner reist zum Stollenbacken an
Foto: Christine Primpke

Tätzschwitz. Stollen backen wie althergebracht kann man im Dorf dank eines klassisch mit Holz zu befeuernden Ofens. Dieser Tage war es wieder so weit. Auf 170 bis 190 Grad Celsius muss er gebracht werden, bevor der Teig ins Warme kann.

Seit einigen Jahren werden die Tätzschwitzer von einem erfahrenen Berliner Hobby-Bäcker unterstützt. Dirk Otto (hinten Mitte) hatte den Ofen bei einem Besuch im Seenland erspäht – und Kontakt zum Verein der Schul- und Heimatstube aufgenommen. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 8 plus 8.