Bericht im Stadtrat


von Tageblatt-Redaktion

Bericht im Stadtrat
Foto: Rainer Könen

Rund anderthalb Jahre nach dem Start des City- beziehungsweise Altstadtmanagements in Hoyerswerda wird am nächsten Dienstag im Stadtrat eine Zwischenbilanz gezogen. Zur Berichterstattung eingeladen sind die Citymanagerin Yvonne Zschornack-Lubner (im Bild) sowie der für die Koordinierungsstelle für Bürgerarbeit und Kultur zuständige Frank Graumüller.

Das Altstadt-Management läuft in der Regie des Gewerberings Stadtzukunft. Seine Tätigkeit wird über ein staatliches Förderprogramm für „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ finanziert. Laut einem Stadtratsbeschluss von 2015 ist das Ziel des bis 2019 laufenden Projektes entsprechend den staatlichen Vorgaben, „zunehmenden Funktionsverlusten entgegenzuwirken“. Die öffentliche Stadtratssitzung beginnt am Dienstag um 17 Uhr im Neuen Rathaus. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 5 und 8?