Bergmannscup vergeben


von Tageblatt-Redaktion

Größenunterschiede waren unübersehbar, wenn die „Bambuskicker“ (in Grün) gegen „Ultima Erika“ antraten. Aber der Spaßfaktor war beidseits gleich groß. Foto: Werner Müller
Größenunterschiede waren unübersehbar, wenn die „Bambuskicker“ (in Grün) gegen „Ultima Erika“ antraten. Aber der Spaßfaktor war beidseits gleich groß. Foto: Werner Müller

Mortz Hässlich kann manchmal ganz schön schön sein: Ein Team namens Mortz Hässlich gewann nämlich den Laubuscher Bergmannscup für Kleinfeld-Fußballer, der zum Bergmannstag im Glückauf-Stadion ausgetragen wurde.

Publikumslieblinge waren allerdings die Bambus-Kicker, eine Mannschaft von B- und C-Jugendlichen, die sich gegen die Erwachsenen wacker schlugen und immerhin fünf Tore erzielten.

Auf Platz 2 und 3 kamen "Dr. Eliminiera" und "Die Glorreichen 7". (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 4 und 4?