Bergener Trauerhalle in den Händen der Bauarbeiter


von Tageblatt-Redaktion

Bergener Trauerhalle in den Händen der Bauarbeiter
Foto: Ralf Grunert

Bergen. Seit ein paar Wochen ist die Trauerhalle auf dem Friedhof von Neuwiese-Bergen eine Baustelle. Hier investiert die Gemeinde Elsterheide die stattliche Summe von knapp 170.000 Euro in die Sanierung. Ein Anbau steht bereits im Rohbau.

Aktuell sind Dachdecker der Firma Mark aus Kotten am Werkeln. Das Bauunternehmen Stramke aus Lohsa realisiert das Gros der Arbeiten. Auch die Blunoer Firma Kalauka ist involviert. Die Gemeinde rechnet mit Fördermitteln in nicht unerheblicher Höhe und der Fertigstellung der Baumaßnahme spätestens Ende November. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 9 und 6.