Bergen will wieder in die Spitzengruppe der Kreisoberliga


von Tageblatt-Redaktion

Spielertrainer Stefan Koark lud in der vergangenen Woche zum Trainingsauftakt – auch mit einem Rückkehrer nach langer Verletzung.

Herr Koark, wie sind Sie mit der abgelaufenen Saison zufrieden?
Wir sind recht erfolgreich gestartet und konnten uns von Spiel zu Spiel steigern. Der Erfolg unserer Mannschaft beruhte auf einem super Zusammenspiel und Teamgeist der gesamten Mannschaft. Stolz sind wir natürlich, dass wir auch die Auswärtstabelle gewinnen konnten. Im Großen und Ganzen sind wir mit den erreichten Ergebnissen und Platz 5 in der Tabelle durchaus zufrieden. Obwohl, wir hätten durchaus auf Platz drei kommen können, wenn das letzte Spiel nicht ein wenig verpatzt wurde, durch die 2:3-Niederlage am letzten Spieltag gegen den SV Grün-Weiß Hochkirch. Insgesamt hat die Mannschaft super mitgezogen und war stets bei der Sache.

Wie verlief der Trainingsauftakt beim LSV?

Der Start in die Saisonvorbereitung erfolgte am vergangenen Dienstag. Insgesamt 16 Spieler konnte ich zum Trainingsauftakt auf dem „Norbert-Passeck-Sportfeld“ begrüßen. Etwa 60 treue Fans beobachteten die Mannschaft beim Training, das mit einem lockeren Trainingslauf begann.
Erfreulich war, dass unter den 16 Spielern auch der 1. Kreisoberligameisterschafts-Kapitän Alexander Rasch war. Er absolvierte fast die komplette Einheit nach über einem Jahr Verletzungspause nach Kreuzbandriss. Auch die schon seit einiger Zeit feststehenden Neuzugänge streiften zum ersten Mal die Trainingsklamotten über. Dafür fehlten aber urlaubsbedingt die Stammspieler Niels Perlitz, Franz Rösner, Christian Herrmann, Patrick Scholz, Norbert Passeck und René Kuntze.

Gab es Abgänge und Zugänge im Team?
Sven Bischoff (28) beendet seine Karriere denn sein lädiertes Knie lässt eine Fortsetzung seiner aktiven Karriere nicht zu. Seit seiner Verletzung im Spiel Mitte Februar, als er sich das Knie verdrehte, kämpfte „Bischi“ monatelang im Rehazentrum an einem Comeback, doch die Beschwerden (speziell bei hoher Belastung) nahmen nie ab. Danny Püschel kommt vom SV Einheit Kamenz, David Pohl wechselt vom SV Laubusch nach Bergen. Peter Jurisch ging zum SV Laubusch Mit weiteren Spielern ist der LSV Bergen im Gespräch.


Wie lautet das Saisonziel?
Wir werden erneut versuchen, um Platz 5 zu spielen.


Mit Stefan Koark sprach Werner Müller

Vorbereitungsspiele LSV Bergen I
26. Juli SC Spremberg - LSV Bergen (14.00 Uhr)
1. August SV Lok Schleife - LSV Bergen (19.00 Uhr)
6. August FSV Lauta - LSV Bergen (18.30 Uhr)
9. August Trebendorf - LSV Bergen (14.00 Uhr)

Vorbereitungsspiele LSV Bergen II
26. Juli LSV Bluno 74- LSV Bergen II (15.00 Uhr)
02. August Trebendorf II - LSV Bergen II (14.00 Uhr)
9. August SV Lok Schleife II - LSV Bergen II (14.00 Uhr)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 5 plus 5.