Bergen vorn


von Tageblatt-Redaktion

Bergen vorn
Foto: Werner Müller

Bergen. Jubel in der Elsterheide: Durch einen 4:0-Erfolg am Sonntag über den SV Rammenau hat der LSV Bergen nach dem 2. Spieltag die Tabellenführung in der Kreisoberliga übernommen. Auch die DJK Blau-Weiß Wittichenau bleibt ungeschlagen, musste sich aber im Heimspiel mit einem 1:1 gegen den SV Radibor begnügen.

Im Sachsenpokal löste der SV Zeißig seine Aufgabe beim SSV Neustadt/Sachsen souverän. Die Mannschaft von Trainer Stefan Hoßmang gewann am Sonntag klar mit 5:0 (4:0). Ausgeschieden ist hingegen der LSV Neustadt/Spree nach einem 0:1 bei der SG Wilsdruff.

Einen Überblick über das Wichtigste vom Wochenend-Sport gibt es am Montag im Hoyerswerdaer TAGEBLATT – der Lokalausgabe der Sächsischen Zeitung.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 2 plus 3.