Bergen verliert


von Tageblatt-Redaktion

Bergens Franz Rösner (in Rot-Schwarz) zerrte an den Ketten - vergeblich. Foto: Werner Müller
Bergens Franz Rösner (in Rot-Schwarz) zerrte an den Ketten - vergeblich. Foto: Werner Müller

Das letzte Spiel der Fußball-Kreisoberliga Westlausitz im Jahre 2016 endetet am Sonntagvormittag mit einer Enttäuschung für den LSV Bergen 1990.

Auf dem heimischen Norbert-Passeck-Sportfeld verloren die Elsterheider mit 0:2 (0:1) gegen den SV Post Germania Bautzen, weil sie es nicht vermochten, aus Feldüberlegenheit Kapital zu schlagen und bei Großchancen wie der von Franz Rösner in der 83. Minute Pech hatten. Bautzen hingegen machte aus vier Chancen zwei Tore (Ronny Zetsch -17.-, Tobias Holz -75.-).

Nun überwintert Bergen auf Platz 10 des Sechzehnerfeldes, Bautzen kletterte auf Rang 4. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 8 plus 8.