Bergen ist Meister


von Tageblatt-Redaktion

Zuschauer? Von wegen! Die Bergener wurden ungeschlagen neuer Fußball-Hallenkreismeister der Westlausitz! Foto: Werner Müller
Zuschauer? Von wegen! Die Bergener wurden ungeschlagen neuer Fußball-Hallenkreismeister der Westlausitz! Foto: Werner Müller

Kamenz. Der LSV Bergen 1990 gewann den 7. RB- (Richter-Bauelemente-) Supercup in Kamenz und damit die Hallenkreismeisterschaft des Westlausitzer Fußballverbandes. 

Die Bergener schlugen im Finale den Hoyerswerdaer FC mit 3:1, wiederholten ihren Vorjahreserfolg - die erste Mannschaft, der das im Rahmen des RB-Cups gelang. Das dritte Team des Altkreises Hoyerswerda, der SV Zeißig II, war mit Platz 7 von zehn Teilnehmern weniger glücklich. Immerhin gewann man das Neunmeterschießen um Platz 7 gegen den SV Budissa 08 Kleinbautzen mit 6:5.

Bei den Frauen setzte sich der Thonberger SC durch. Der Hoyerswerdaer FC landete unglücklich auf dem fünften Rang; der SV Straßgräbchen wurde Siebter und damit Letzter. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 1 plus 5.