Bergen gewinnt RB-Cup


von Tageblatt-Redaktion

Konnten den Cupsieg bejubeln - die Aktiven des LSV Bergen 1990. Foto: Werner Müller
Konnten den Cupsieg bejubeln - die Aktiven des LSV Bergen 1990. Foto: Werner Müller

Der LSV Bergen 1990 hat den 6. Richter-Bauelemente- (RB-) Cup im Hallenfußball für Mannschaften des Westlausitzer Fußballverbandes gewonnen. Bereits 2015 hatten die Elsterheider den Cup geholt.

Acht Teams traten in der Halle des Kamenzer Lessinggymnasiums (am Flugplatz) zunächst in zwei Gruppen gegeneinander an. Die Gruppenersten und -zweiten spielten die Halbfinals, die restlichen Plätze wurden im Neunmeterschießen ermittelt.

Bergen gewann das Finale 3:2 gegen den Hoyerswerdaer FC, der im Halbfinale den Titelverteidiger Zeißig im Neunmeterschießen ausgeschaltet hatte. Zeißig verlor das Kleine Finale gegen Deutschbaselitz mit 1:4. Auf den Plätzen folgten Wittichenau, Malschwitz, Bretnig-Hauswalde und Schwepnitz. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 7 und 5.