Bergbau heißt jetzt Leag


von Tageblatt-Redaktion

Bergbau heißt jetzt Leag
Foto: Leag

Laubag und Veag waren vorgestern, Vattenfall war gestern - jetzt ist Leag . Die neuen Eigentümer der Lausitzer Braunkohle-Wirtschaft vermarkten ihre Geschäftsfelder künftig unter den Marken Lausitz Energie Bergbau AG (bisher Vattenfall Mining) und Lausitz Energie Kraftwerke AG (bisher Vattenfall Generation)- kurz eben Leag.

Die Namen wurden am gestrigen Dienstag in Cottbus nach Sitzungen von Aufsichtsrat und Vorstand vorgestellt. Leag-Chef wird Dr. Helmar Rendez (rechts), der seit vorigem Jahr Mitglied des Vattenfall-Vorstandes war. Dessen bisheriger Vorsitzender Dr. Hartmuth Zeiß übernimmt den Vorsitz des Leag-Aufsichtsrates.

Hinter dem neuen Unternehmen stehen die Energetický a Prumyslovy Holding (EPH, links deren Vorstandschef Jan Springl) sowie die PPF Investments - beide aus Tschechien. Kritiker bemängeln die Verschachtelung der Eigentumsverhältnisse, die zu Briefkastenfirmen führen sollen. (red)



Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 8 und 6.