Berauscht die Böschung hinunter


von Tageblatt-Redaktion

Neustadt/Spree. Unverletzt geblieben ist am Donnerstag ein 18-Jähriger, der auf der Spreewitzer Straße sein Auto eine Böschung hinab lenkte. Die Polizei sagt, bei der Unfallaufnahme habe sich bei dem jungen Mann vorheriger Cannabis-Konsum gezeigt.

Der Pkw sei abgeschleppt worden. Der Schaden belaufe sich auf rund 7.000 Euro. Der 18-Jährige müsse sich nun wegen Fahrens unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln verantworten. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 6 plus 9.