Bei "Rosi" gibt's Auskunft und Eintrittskarten


von Tageblatt-Redaktion

Bei "Rosi" gibt's Auskunft und Eintrittskarten
Foto: Silke Richter

Hoyerswerda. Auch Klaus-Peter Rosenstengel gibt es aktuell nur hinter Plexiglas. Ehrenamtlich betreut das KulturFabrik-Mitglied regelmäßig den Informationstresen im Bürgerzentrum.

Weil Müßiggang für den 67-Jährigen ein Fremdwort ist, ist er seit seinem Ruhestand Anfang 2016 unter jenen Helfern, die hier Auskunft geben oder Tickets verkaufen:

Es ist ein gutes Gefühl, gebraucht zu werden.

Rosi, wie ihn seine Freunde nennen, ist auch als Schauspieler engagiert, nämlich in der KuFa-Truppe „einmaldiewoche“. -red-

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 5 plus 2.