Brilliert bei Hoyerswerdas Mathematik-Olympiade


von Tageblatt-Redaktion

Brilliert bei Hoyerswerdas Mathematik-Olympiade
Foto: Silke Richter

Hoyerswerda. Conrad Fehrke, Sechstklässler im Léon-Foucault-Gymnasium, erreichte in seiner Altersklasse jetzt das beste Ergebnis bei der zweiten Stufe der Mathe-Olympiade in Hoyerswerda. Folgerichtig wurde der Junge also auch prämiert.

Ausgerichtet wurde der Wettbewerb vom Naturwissenschaftlich-Technischen Kinder- und Jugendzentrum Natz und dem Lessing-Gymnasium- mit 300 Schülerinnen und Schülern auch aus Wittichenau, Laubusch und Königswartha.

Erst waren die Grundschüler an der Reihe, danach die Oberschüler und die Gymnasiasten. Im kommenden Jahr wird die Mathe-Olympiade 60. Sie funktioniert immer wie eine kleine Prüfung. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 7 und 5?