Bei einem Besuchs-Versuch vom Fenstersims gefallen


von Tageblatt-Redaktion

Bei  einem Besuchs-Versuch vom Fenstersims gefallen

Wittichenau. Am Montag hat ein 37-Jähriger an der Hosker Straße in Wittichenau einen ungewöhnlichen Weg gewählt, um einen Freund zu besuchen. Der Mann klopfte und klingelte kurz nach 7 Uhr an der Wohnung seines Bekannten. Dieser öffnete nicht die Tür.

Offenbar wollte sich der Besucher damit nicht zufrieden geben und wählte den Weg über die Fassade, wie die Polizei informiert. Er kletterte auf einen drei Meter hohen Fenstersims der Wohnung. Dabei rutschte der Kletterer vermutlich ab und fiel herunter. Er verletzte sich am Bein.

Eine Zeugin vermutete bei dem Anblick des Geschehens einen Einbrecher und rief die Polizei. Rettungskräfte brachten den Deutschen in ein Krankenhaus. Zudem hatte der Besuch eine Anzeige wegen des Verdachts Hausfriedensbruchs zur Folge. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 2 und 6?