Bei der Mini-EM


von Tageblatt-Redaktion

Bei der Mini-EM
Foto: Susann Möller

Unter den 42 Fußball-Nachwuchsmannschaften, die am morgigen Sonntag in Dresden den Sieger der SZ-Mini-EM ausspielen, sind auch zwei Mannschaften aus Hoyerswerda. Die C-Jugendmannschaft des Lausitzer Handballvereins Hoyerswerda wird als "Team Griechenland" auflaufen, die C-Jugendlichen des FC Lausitz (hier bei der Übergabe von Trikots durch einen Sponsor) treten als Rumänien an.

Gespielt wird dabei über jeweils 15 Minuten auf Kleinfeld. Besonders für die Handballer des LHV ist die Teilnahme etwas Besonderes, gehört doch der Fußball zu den Sportarten, die im Training eher selten gespielt werden. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 9 plus 8.