Bauschutt am Petzerberg in den Wald geworfen


von Tageblatt-Redaktion

Schwarzkollm. Die Polizei bittet um Hinweise zur illegalen Entsorgung von Bauschutt im Wald am Petzerberg. Dort seien in der vorigen Woche zwanzig schwarze Müllsäcke abgeladen worden, so eine Mitteilung.

Sie enthielten demnach Putzmörtel sowie weitere Abfälle, die auf Renovierungsarbeiten hindeuteten. Vermutlich sei der Abfall am Mittwoch oder Donnerstag hinterlassen worden.

Wer etwas dazu sagen kann, wird gebeten, sich im Revier in Hoyerswerdas Frentzelstraße zu melden. Telefon: 03571 – 4650. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 6 und 9?