Bauplanungen für die Sedlitzer Bucht


von Tageblatt-Redaktion

Bauplanungen für die Sedlitzer Bucht
Grafik: Zweckverband Lausitzer Seenland Brandenburg

Sedlitz. Soll der Sedlitzer See durch seine bootstauglichen Verbindungen sowohl mit dem Großräschener- wie auch dem Geierswalder- und dem Partwitzer See einmal eine zentrale Rolle im Lausitzer Seenland haben, plant der kommunale Zweckverband Lausitzer Seenland Brandenburg an der touristischen Entwicklung.

So soll es in der Sedlitzer Bucht einmal ein Multifunktionsgebäude geben, das in der Form an ein umgedrehtes Kanu erinnert. Gedacht ist es einerseits für Sanitäranlagen und andererseits für Vereine sowie Veranstaltungen. Kalkuliert ist das Vorhaben aktuell mit 2,6 Millionen Euro.

Vorgesehen ist überdies eine Steganlage mit 30 Bootsliegeplätzen. Die medien- und verkehrstechnische Erschließung ist in den letzten Monaten bereits beendet worden. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 7 und 4?