Baumfällung im WK V wegen vergessenem Heizkanal


von Tageblatt-Redaktion

Baumfällung im WK V wegen vergessenem Heizkanal
Foto: Mirko Kolodziej

Hoyerswerda. Im Dezember sind im künftigen Wohngebiet Paul-Ehrlich-Straße im WK V erneut Bäume gefällt worden - die laut dem Bebauungsplan eigentlich erhalten werden sollten. Der Grund dafür: Man hat einen irgendwie vergessenen Heizkanal entdeckt.

Die Erklärung der eigentlich nicht vorgesehenen Fällarbeiten steht in der Antwort des Rathauses auf eine Anfrage von Stadtrat Detlef Degner (AfD). Demnach wären die Bäume über dem stillgelegten Fernwärmekanal gewachsen, der zurückgebaut werden sollte.

Der Kanal von 60 Zentimetern Breite sei "bisher unbekannt" gewesen. Man habe im Zuge der Planungen zwar wie üblich Leitungs-Auskünfte eingeholt: "Angaben zum stillgelegten Fernwärmekanal lagen ... nicht vor." -red-

Zurück

Kommentare zum Artikel:

Thomas Häntschke schrieb am

Da aus dem Beitrag (auch Tb von heute) nicht hervorgeht, ob es sich bei dem Foto um einen der gefällten Bäume handelt, stellen sich folgende Fragen, da mir die Begründung der "notwendigen?" Kanalentfernung und die "Standsicherheit" nicht plausibel erscheint: Seit wann standen die Bäume auf dem stillgelegten Kanal? In welchem Abstand standen die Bäume zueinander? Wäre eine Entfernung des Kanals in diesen Zwischenräumen und ein Verfüllen der Kanalstücke unter den betreffenden Bäumen zur Standsicherheit möglich gewesen? Wo werden die Ersatzpflanzungen stattfinden? Was passiert mit den Flächen der zusätzlich gefällten Bäume? MfG Thomas Häntschke

Michael Müller schrieb am

Täte mich auch interessieren, ob wenigstens Ersatzbäume gepflanzt werden. Was in der Stadt momentan gefällt wird, ist nicht schön... Je weniger Bäume, umso mehr Feinstaub und Hitze im Sommer.

Mirko Kolodziej schrieb am

Hallo Herr Müller, der entsprechende Satz im Schreiben des Rathauses lautet zumindest: "Die notwendigen Fällgenehmigungen mit Auflage von Ersatzpflanzungen wurden am 15.11.19 durch die Stadt Hoyerswerda erteilt." Mirko Kolodziej, Redaktion

Michael Müller schrieb am

Hallo Herr Kolodziej, danke für die Auskunft ;) Das ist schön zu "hören"! Liebe Grüße

Sabine Baer schrieb am

Erst einmal Danke. Schön zu wissen, dass sich auch andere Personen dazu melden. Ich werde zur Stadtratssitzung etwas zum Thema Satzung und deren Einhaltung sagen und nachfragen. Im Zusammenhang mit dieser Baustelle gab es nun schon reichlich Gesetzesverstösse seitens der Stadt Hoyerswerda. Ich kenne etliche Personen, die auch bauen - aber so etwas dürfen diese sich nicht erlauben - im Gegenteil es hagelte Bussgeldbescheide seitens der Stadt.

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 1 und 8?