Bauhof startet mit neuer Struktur ins Jahr 2021


von Tageblatt-Redaktion

Bauhof startet mit neuer Struktur ins Jahr 2021
Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Wie im Oktober vom Stadtrat beschlossen, startet der städtische Bauhof mit einer neuen Struktur ins kommende Jahr. Demnach wird es neben der Verwaltung künftig vier Organisationseinheiten geben, nämlich einzelne Trupps für Straßenunterhaltung, für Werterhaltung, für das Stadtgrün sowie für die Ortsteile.

Zuletzt von der Stadtverwaltung veröffentlicht worden sind zwei Ausschreibungen zur Suche nach einem Vorarbeiter sowie einem Mitarbeiter für den neuen Ortsteil-Trupp. Wie es heißt, würden zugleich zum 31. März fünf bestehende Arbeitsverträge für Mini-Jobber enden.

Die Stadt hatte die Struktur des Bauhofs in einer Organisations- und Wirtschaftlichkeitsuntersuchung durch ein Dresdener Beratungsunternehmen unter die Lupe nehmen lassen; auch, weil in absehbarer Zeit rund die Hälfte aller Bauhofmitarbeiter in den Ruhestand geht. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 9 und 8?