Baubeginn an Bernsdorfs neuer Rettungswache


von Tageblatt-Redaktion

Baubeginn an Bernsdorfs neuer Rettungswache
Foto: Ralf Grunert

Bernsdorf. Ohne viel Aufhebens hat an der Kreuzung Kamenzer Straße / Hüttengasse der Bau einer neuen Rettungswache begonnen. Der Kreis Bautzen investiert 1,1 Millionen Euro, da die aktuelle Rettungswache an der Otto-Buchwitz-Straße beengt und in die Jahre gekommen ist.

Der Neubau wird über eine beheizte Fahrzeughalle sowie über Unterkunfts- und Ruheräume für drei Beschäftigte im Schichtdienst verfügen. Zudem erhält er einen Aufenthaltsraum mit Küche sowie Material- und Techniklager.

Seit einigen Tagen ist die Seidewinkler Firma Kasper & Schlechtriem vor Ort tätig. Auf dem Bild erkennt man im Vordergrund den Bereich für die Fahrzeughalle. Die Rettungskräfte sollen im Sommer des nächsten Jahres einziehen können. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 1 und 3?