Basteln am "Meteor"


von Tageblatt-Redaktion

Basteln am "Meteor"
Foto: Katrin Demczenko

Lauta. Zum Thema "Junge Flieger, saubere Luft" arbeiten derzeit Marcel (links), Franz (Zweiter von links) und Tom (Zweiter von rechts) für eine Teilnahme am Wettbewerb "Jugend forscht". Unterstützt werden sie von Torsten Schmoll und Mandy Dehnert.

"Wir bauen ein Fesselflugmodell mit einem Sensor, der Schadstoffe in der Luft misst", erklärt Sechstklässler Marcel. Auch der Sensor kommt aus Lauta. Ihn stellt die dort beheimatete Firma Blue Sensor zur Verfügung.

Der "Meteor" soll am 7. Februar in Meißen beim Regionalwettbewerb von "Jugend forscht" vorgestellt werden. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 7 plus 8.