Reisehilfe für sehbehinderte Seenland-Touristen


von Tageblatt-Redaktion

Reisehilfe für sehbehinderte Seenland-Touristen
Kathrin Winkler (Tourismusverband Lausitzer Seenland), Manfred Müller, Blinden- und Sehbehinderten Verband Brandenburg, und Manuela Krengel, Koordinatorin, mit den DAISY-CDs. Foto: Tourismusverband

Hoyerswerda. Auch als Hörbuch im sogenannten DAISY-Format für blinde und sehbehinderte Menschen ist jetzt die vom Tourismusverband Lausitzer Seenland herausgegebene Broschüre „Lausitzer Seenland – Barrierefrei reisen“ erschienen. Neben Erlebnisberichten und Ausflugstipps finden sich in der Hörfassung geprüfte Informationen zur Barrierefreiheit von 120 Unterkünften, Restaurants, Freizeitangeboten und Urlaubsarrangements.

Die Angebote richten sich an Rollstuhlfahrer, Gäste mit Gehbehinderungen, sehbehinderte und blinde Urlauber, Gäste mit Höreinschränkungen, Lernschwierigkeiten, Allergien und speziellem Ernährungsbedarf. Die DAISY-CD sowie die gedruckte Broschüre können kostenfrei bestellt werden beim Tourismusverband Lausitzer Seenland unter der Telefonnummer 03573-7253000 oder per Mail info@lausitzerseenland.de oder per Homepage www.lausitzerseenland.de (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 2 plus 2.