Kanal wird ausgerüstet


von Tageblatt-Redaktion

Kanal wird ausgerüstet
Foto: LMBV

Geierswalde. Wie mehrfach angekündigt, hat die Ausstattung des Kanals zwischen Geierswalder See und Partwitzer See mit nötigen Anlagen begonnen. Zunächst wird jetzt für die Montagearbeiten schwimmende Technik eingesetzt.

Am Barbarakanal werden vier Wartestellen für Schiffe eingerichtet. Zudem lässt der staatliche Bergbausanierer LMBV Verkehrszeichen anbauen. In einer Mitteilung heißt es, Ende September sollten die Arbeiten abgeschlossen sein. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 9 und 5.