Bald Notrufsäulen am Geierswalder See


von Tageblatt-Redaktion

Bald Notrufsäulen am Geierswalder See
Grafik: stock.adobe / Özcan Sen

Geierswalde. Die Björn-Steiger-Stiftung und die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), Landesverband Württemberg, haben ein neues Projekt gestartet: Notrufsäulen können nun auch an Stränden und Badeseen zu Lebensrettern werden. Drei solche Notrufsäulen wurden bereits am Senftenberger See aufgestellt, konkret am Radweg nahe „Imbiss Südsee“, am Seestrand Niemtsch und am Wohnmobilstellplatz Buchwalde.

Eine weitere Säule, um bei Notfällen im, am oder auf dem Wasser schnell Hilfe rufen zu können, ist an der Landmarke Rostiger Nagel zu finden. Wie Daniel Just vom kommunalen Zweckverband Lausitzer Seenland Sachsen bei der jüngsten Verbandsversammlung informierte, ist angedacht, solche Notrufsäulen auch am Geierswalder See zu errichten. Einen Zeitpunkt dafür nannte er jedoch nicht. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 4 plus 2.