Balance und Tempo


von Tageblatt-Redaktion

Balance und Tempo
Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Für zwei weitere Paare des Sportclubs Hoyerswerda hat die Sportakrobatik-Weltmeisterschaft in Belgien begonnen. Das Mixed-Paar Xenia Bartel und Sascha Jeriomkin (hier beim Training links) bekam für seine Tempo-Übung in der Kategorie der Zwölf- bis 18-Jährigen 26,25 Punkte. Das bedeutet Platz elf unter 29 Paaren.

Ebenso den ersten Auftritt gab es für Gina Lee Nickler und Pia Schütze (rechts im Bild) in der Altersklasse der 13- bis 19-Jährigen. Für beide Paare steht dann noch die Balance-Übung an.

Ziel ist das Finale, das in der Altersklasse der Elf- bis 16-Jährigen schon ein Hoyerswerdaer Paar erreicht hat: Lena Bednarz und Lotte Tröster (Mitte) hatten die WM in Antwerpen am Donnerstagabend mit einem sehr guten 7. Platz beendet und konnten nach ihrer bereits erfolgten Rückkehr in die Heimat Glückwünsche dafür in Empfang nehmen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 6 plus 3.