Baggern im Fluss


von Tageblatt-Redaktion

Baggern im Fluss
Foto: Uwe Schulz

Bevor mit dem Überbau für die neue Görlitzer Brücke in Hoyerswerda begonnen wird, gestaltet ein Bagger die Flächen zwischen den Pfeilern und Widerlagern. Das Flussbett wurde beräumt und wird mit Wasserbausteinen neu gestaltet – denn jetzt kann hier der Bagger praktisch noch ungestört hantieren. Die neue Brücke über die Schwarze Elster als Ersatz für eine marode und abgerissene Flussquerung soll im November fertig sein. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 8 und 5.