Bälle für Zootiere


von Tageblatt-Redaktion

Bälle für Zootiere
Foto: Andreas Hering

Hoyerswerda. 70 ausrangierte Trainingsbälle haben Nachwuchsfußballer des Hoyerswerdaer FC jetzt im Zoo vorbei gebracht. Sind sie zum Kicken nicht mehr optimal, können sie immer noch als Beschäftigungs-Mittel für Tiere dienen. Der Zoo präpariert die Bälle mit Futter und Bären oder Erdmännchen versuchen dann, heranzukommen. (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 6 und 1.