Badestrand tabu - für Hund und Mensch


von Tageblatt-Redaktion

Badestrand tabu - für Hund und Mensch
Foto: privat

Laubusch. Das ist der Badestrand am Ufer des Erikasees. Im Jahre 2000 war dieser Strandabschnitt schon mal freigegeben gewesen. Nach den Rutschungen im Spreetaler Kippengebiet erfolgte 2010 die Sperrung.

Diese ist bis heute nicht aufgehoben. Dem Hund gefällt der Strand zwar. Und auch Menchen würden hier gern baden, ist der Laubuscher Ortsvorsteher Günter Schmidt überzeugt.

Freilich ist dem eben ein großes Wenn vorangestellt: Wenn denn die Sperrschilder nicht wären ... (red)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Was ist die Summe aus 3 und 9?