B 97: Auto überschlägt sich nach Wildunfall


von Tageblatt-Redaktion

Bernsdorf. Von wirtschaftlichem Totalschaden an einem Chevrolet Nubira spricht die Polizei nach einem Verkehrsunfall in der Nacht zum heutigen Sonnabend auf der Bundesstraße 97 zwischen Bernsdorf und Hoyerswerda. Der 59-jährige Fahrer sei dabei jedoch nur leicht verletzt worden.

Wie mitgeteilt wird, lief dem Mann kurz nach Mitternacht ein Reh vor das Auto. Das Tier habe den Zusammenstoß nicht überlebt. Der Pkw sei gegen einen Baum geprallt, habe sich überschlagen und sei von einem Abschleppdienst per Kran geborgen worden. (red)

Themen in dieser Meldung


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe von Vor- und Familienname und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte rechnen Sie 8 plus 7.