Bürgermeister treffen sich in der Lausitzhalle


von Tageblatt-Redaktion

Bürgermeister treffen sich in der Lausitzhalle
Foto: Gernot Menzel

Hoyerswerda. Jede Menge Bürgermeister aus den Kreisen Bautzen und Görlitz saßen am Vormittag im Großen Saal der Lausitzhalle. Sachsens Regionalentwicklungsministerium hatte eingeladen, um zu informieren, wie die Kommunen an die Milliarden des Bundes zur Strukturstärkung in den derzeitigen Kohle-Regionen kommen.

Am Austausch beteiligten sich auf der Bühne (von links) Spreetals Bürgermeister Manfred Heine (parteilos), Jörg Mühlberg von der Sächsischen Agentur für Strukturentwicklung, Minister Thomas Schmidt (CDU), der Görlitzer Landrat Bernd Lange (CDU) und Hoyerswerdas Oberbürgermeister Stefan Skora (CDU).

Schmidts Ministerium verspricht, Kommunen und lokale Akteure würden bei der Strukturentwicklung der beiden Reviere in der Lausitz und im Leipziger Raum „die tragende und vor allem entscheidende Rolle spielen“. –red-

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Es werden nur jene Kommentare veröffentlicht, die unter Angabe des vollständigen Namens und einer gültigen E-Mail-Adresse (für Rückfragen) abgegeben wurden.

Bitte addieren Sie 7 und 1.